Sie befinden sich hier: Startseite >> Alter Detailbericht
 
  Aktuelles ...

    Einsätze
    Neuigkeiten
    Termine


  ... Ausrüstung

                     Gerätehaus
                     Fuhrpark
                     Bekleidung



  Wir über uns ...

     Mannschaft
     Waldfest
     Geschichte
     Jugend



  ... Sonstiges

                Nützliches
                Interessantes
                Nachdenkliches
                Links



      



Sie sind der
660123
Besucher!

  KHD - Einsatz: FF Hainfeld in Rumänien
(21-05-2005 | geschrieben von: Toni)
 
Bericht von Brandaus (Feuerwehrmagazin NÖ):

Hilfseinsatz in Rumänien beginnt

Das stärkste Hochwasser seit 40 Jahren!
 


Das stärkste Hochwasser seit 40 Jahren hat in Südwestrumänien zu schwersten Zerstörungen geführt. Mehrere Tausend Menschen mussten bereits evakuiert werden und sind derzeit in Notunterkünften untergebracht. Von den Überflutungen der vergangenen Wochen sind etwa 700 Quadratkilometer betroffen, bis zu viertausend Häuser und über hundert Bauernhöfe sind zerstört. In der Region Timisoara ist eine Fläche von 30x22 Kilometern überflutet und mehrere Dörfer mit rund tausend Einwohnern eingeschlossen. Auf Ansuchen der rumänischen Regierung wurden heute österreichische Feuerwehrkräfte in das Katastrophengebiet entsendet.

Das erste Kontingent umfasst 50 Feuerwehrmitglieder mit 18 Spezialfahrzeugen aus Niederösterreich. Der OÖ Landesfeuerwehrverband bringt weitere 10 Hochleistungspumpen ins Einsatzgebiet.

Ihre Aufgaben werden sein: Pumparbeiten, um den Wasserspiegel der enormen Überflutungsfläche zu senken. Dafür stehen Hochleistungspumpen zur Verfügung. Die Einheit ist darüber hinaus in der Lage auch Aufräumungsarbeiten aller Art durchzuführen. Der Hilfseinsatz wird rund 5 Tage dauern.


Seitens des NÖ LFV (NÖ Landesfeuerwehrverband) wurde das SRF (Schwere Rüstfahrzeug) der Feuerwehr Hainfeld angefordert. Zwei Kameraden, unter der Leitung von HBI Hirschhofer, begaben sich am Samstag um 04:00 Uhr in Richtung Tulln, von wo aus der Konvoi Richtung Rumänien losfährt.



(Zurück)

NOTRUF: 122 | Serviceline: +43 (0) 2764 / 7995 | info@feuerwehr-hainfeld.at | Ramsauer Straße 19, A - 3170 Hainfeld

(c) seit 2006 HBI Ing. Anton Durst