Sie befinden sich hier: Startseite >> Alter Detailbericht
 
  Aktuelles ...

    Einsätze
    Neuigkeiten
    Termine


  ... Ausrüstung

                     Gerätehaus
                     Fuhrpark
                     Bekleidung



  Wir über uns ...

     Mannschaft
     Waldfest
     Geschichte
     Jugend



  ... Sonstiges

                Nützliches
                Interessantes
                Nachdenkliches
                Links



      



Sie sind der
660922
Besucher!

  129. Jahreshauptversammlung
(26-01-2003 | geschrieben von: Toni)
 
Am 24. Jänner 2003 war es wieder soweit und das Kommando unserer Wehr lud zur jährlichen Hauptversammlung im Gasthaus Lueger. 


Zahlreiche Kameraden folgten dieser Einladung und fanden sich gegen 19.00, mehr oder minder genau um 19.00, im Saal im 1. Stock ein. Kommandant HBI Reinhard Hirschhofer begrüßte zu Beginn alle Anwesenden, vor allem unseren Bezirkskommandanten Herrn Wartha (Bild 8), unseren Abschnittskommandanten Herrn Weiss, unseren Herrn Bürgermeister Pitterle (ebenfalls ein Mitglied unserer Wehr) sowie Vertreter der Bezirksleitstelle des RK und des an diesem Tag geehrten "Feuerwehrfreundlichen Betrieb" Metagro, Herrn Schindlecker.

Dannach ging es auch schon Schlag auf Schlag. Berichte der einzelnen Chargen wurden vorgetragen, der Kassastand und die einzelnen Geldbewegungen verlautbart und einige Höhepunkte sowie die verschiedensten Statistiken und Neuerungen vorgestellt.

Natürlich wurden auch wieder Neuaufnahmen und Beförderungen vorgenommen. Unser Jugendführer Roland Marchl konnte sich über den Beitritt von 4 neuen Jugendmitgliedern freuen, was einen Anwusch der Jugendfeuerwehr auf 20 Mitgliedern bedeutete (Bild 1). Die Jugendfeuerwehr übersprungen um gleich in den Aktivstand zu kommen hat die einzige Neuaufnahme dieses Jahres Thomas "Schweigerl" Schweiger (Bild 2).
Damit waren die Neuaufnahmen abgeschlossen und man schritt über zu den Beförderungen. Roman Plattner, Harald Freistätter und Roland Nachförg wurden vom Probefeuerwehrmann zum Feuerwehrmann (Bild 3), Ferdinand Radinger vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann (Bild 4), Gerhard Auer, Helmut Jandl sen. und Klaus Werner sen. vom Hauptfeuerwehrmann zum Löschmeister (Bild 5), Gerhard Fritthum vom Oberlöschmeister zum Hauptlöschmeister (Bild 6) und schließlich noch Stefan Plattner vom Löschmeister zum Brandmeister (Bild 7) befördert.

Nach dem offiziellen Teil, welcher ca. um 21.00 endete, trat man zum gemütlichen Teil über der noch länger andauern sollte.

Bericht der NÖN:
Die Freiwillige Feuerwehr Hainfeld hielt am Freitag, den 24.Jänner 2003, im Gasthaus Lueger ihre 129. Mitgliederversammlung ab. Kommandant Reinhard Hirschhofer konnte dazu OBR Helmut Warta und BR Anton Weiss als Vertreter des BFKDO, Ing. Wolfgang Schindlecker von der Fa. Metagro, Bgm. A. Pitterle sowie Dir.F.Wallner vom RK Hainfeld als Ehrengäste begrüßen.

Viele Einsatzstunden der Freiwilligen konnten im abgelaufenen Kalenderjahr, welches für die Florianijünger auch gleichzeitig das 129. Jahr des Bestehens der Wehr überhaupt war, verzeichnet werden.

Kdt. Hirschhofer berichtete, dass im vergangenen Jahr insgesamt 170 Einsätze von den Freiwilligen geleistet wurden. Dabei waren 10 Brandeinsätze, 1 Brandsicherheitswache sowie 159 technische Einsätze zu bewerkstelligen.

Kassier F. Fink legte in seinem Jahresbericht Zeugnis von der finanziellen Situation der Wehr ab und berichtete von der erfolgreichen Durchführung des Feuerwehrballs, des traditionellen Waldfests sowie vom Fortschritt beim Dachgeschoßausbau im FF-Haus. Die einzelnen Sachbearbeiter verwiesen in ihren Referaten auf die vielen Aktivitäten, die im abgelaufenen Jahr erfolgreich durchgeführt werden konnten.

Bezirksstellenleiter Dir.F.Wallner lobte die gute Zusammenarbeit zwischen RK und Feuerwehr und legte einen kurzen Tätigkeitsbericht über das vergangene Jahr ab.

Bezirksfeuerwehrkdt. OBR H. Warta dankte dem Kommando und der Mannschaft für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr und berichtete über die Errichtung der Bezirksalarmzentrale in Traisen. Weiters ehrte er LM Gerhard Auer für 25 Jahre Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr. Anschließend überreichte er Ing. Wolfgang Schindlecker von der Fa. Metagro die Auszeichnung des Landes NÖ "Feuerwehrfreundlicher Betrieb". Diese Ehrung wird jenen Betrieben zuteil, welche sich den Feuerwehren gegenüber besonders entgegenkommend verhalten.

Nach einem kurzen Rückblick auf das Jahr 2002 dankte Bgm.A.Pitterle seitens der Gemeinde allen Kameraden der Wehr für ihre Arbeit und zeigte sich stolz über die Leistungen derselbigen.

Zum Abschluss wurden die Überstellungen und Beförderungen durch das Kommando vorgenommen. Danach beträgt der aktuelle Stand der FF Hainfeld zur Zeit 78 Aktive, 17 Reservisten und 20 Mitglieder der Feuerwehrjugend.

Der diesjährige Feuerwehrball findet am 1. März im Gh. Lueger statt. Es spielen "Die Jungen Paldauer", ein Taxidienst für die Heimfahrt ist vorgesehen.

Upgedatet am 05-02-2003 um 12:06 von Toni








(Zurück)

NOTRUF: 122 | Serviceline: +43 (0) 2764 / 7995 | info@feuerwehr-hainfeld.at | Ramsauer Straße 19, A - 3170 Hainfeld

(c) seit 2006 HBI Ing. Anton Durst