Einsatzdetails

... zum aufgerufenen Einsatz!


Alarmierungszeit:
13.09. 2017   16:07 Uhr

Einsatzort:
LH119 Bernau

Einsatzart:
Technischer Einsatz (TE)

Einsatzleiter:
HBI Durst

Alarmierung:
Stiller Alarm / 1. + 2. Gruppe

Mannschaftsstärke:
12 Mann

Eingesetzte Fahrzeuge:
ELFA (Einsatzleitfahrzeug)
HLFA 2 (Hilfeleistungsfahrzeug 2)
WLFAK (Wechselladefahrzeug mit Kran)

Sonstige Einsatzmittel:
---

Einsatzdauer:
1,5 Stunde(n)

Eingesetzte Feuerwehren:
Hainfeld

Weitere Einsatzkräfte:
Rettungsdienst, Polizei



Bericht zum Einsatz:

T1 PKW - Bergung nach Überschlag LH119, Bernau

Am 13. September 2017 kam es auf der LH119 zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein PKW aus unbekannter Ursache in den Straßengraben geriet, sich überschlug und auf dem Dach noch einige Meter weiter den Straßengraben entlang rutschte.

Die Feuerwehr Hainfeld wurde kurz nach 16 Uhr mittels stillem Alarm zu diesem Einsatz alarmiert. Das Fahrzeug wurde mit Hilfe des Krans des Wechselladefahrzeuges wieder auf die Räder gebracht und anschließend mit dem Wechselladeaufbau "Abschlepp" an eine geeignete Stelle verfrachtet. Nach dem Binden von geringeren Mengen an ausgeflossenen Betriebsmitteln, konnten die Einsatzkräfte nach rund 1,5 Stunden wieder ins Gerätehaus einrücken.

Wir wünschen dem leicht verletzten Lenker gute Besserung!



Diesen Beitrag in sozialen Netzwerken teilen: